Refe­ra­te zur gene­rel­len Gene­tik und Erb­pa­tho­lo­gie beim Pferd

Im Rah­men der Wei­ter­bil­dung für Jung­züch­ter wer­den zwei Vor­trä­ge online präsentiert.

Im Teil 1 — Ein­füh­rung in die Gene­tik — erklärt Raf­fae­le Luca­no am Sonn­tag 14. März um 17:30 Uhr im Zoom­raum Grund­la­gen der All­ge­mei­nen Gene­tik, Ver­er­bungs­theo­rien und Grund­la­gen der Pro­te­in­bio­syn­the­se. Raf­fae­le Luca­no ist Tra­keh­ner Jung­züch­ter und stu­diert Biologie.

Im Teil 2 — aus­ge­wähl­te Erb­pa­tho­lo­gien beim Pferd — prä­sen­tiert Dr. Peter Rich­te­rich am Mitt­woch 17. März um 17:30 Uhr im Zoom­raum aus­ge­wähl­te gene­tisch beding­te Erkran­kun­gen wie WFFS, CA, PSSM‑1 und OC/OCD-Kom­plex.

DIe Teil­nah­me ist kos­ten­los und nicht nur für Jung­züch­ter geeig­net. Die Anmel­dung erfolgt per Mail an Frau Ulri­ke Mül­ler (u.mueller109@gmail.com) bis zum 10. März. Die Zugangs­da­ten wer­den jeweils recht­zeig­tig vor den Semi­na­ren per Email versendet. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.